Gazo&Cie - Mit Biomasse-Vergasung betriebene Motoren

Ziel des Forschungsprojektes war die Herstellung wirtschaftlicher und effizienter Motoren zur Erzeugung von Elektrizität für Entwicklungsländer und für entlegene oder schwer erreichbare Siedlungen.

Gazo&Cie-Projekt: 01/12/2011 – 31/12/2015

Dieses mit der Unterstützung der Wallonischen Region und in enger Zusammenarbeit mit der Katholischen Universität Löwen (UCL) durchgeführte Projekt wurde Ende 2015 beendet.

Bei Gazo&Cie ging es darum, alle Grundlagen zu ermitteln, um einen HCCI-Motor mit Biomasse-Vergasung (Holzgas) zu entwickeln und herzustellen, mit Verzicht auf die übliche aufwendige Reinigung des angesaugten Brenngases. Bei allen Vorgängern musste kühles und vor Gebrauch gereinigtes Gas verwendet werden.   

Die Leistungen von BTD umfassten folgende Meilensteine:

  • die Bestimmung eines Basismotors
  • die Identifizierung aller vorzunehmenden Anpassungen am Motor
  • die Konzeption, Umänderung und Beschaffung aller neuen Motorenteile: Kolben, ...
  • den Zusammenbau des neuen Motors
  • die Konzeption und den Aufbau einer neuen Prüfstandsvorrichtung
  • die Konzeption und die Herstellung der Kraftstoffzufuhr
  • die Prüfstandsläufe
  • die Erstellung einer Bedienungsanleitung für den Aufbau des Motors
Breuer Technical Development
 | Avenue de Norvège, 6  | B-4960 - Malmedy |  +32 (0)80 79 15 50
Copyright © 2010-2021 BTD - Breuer Technical Development. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum | Web Agentur mum.lu